Aral

Tankgutschein von Aral

Aral gehört zu den bekanntesten Tankstellen in Deutschland. Aus gutem Grund: ARAL ist das erste deutsche Mineralölunternehmen, es ging aus der 1898 gegründeten „Westdeutschen Benzol-Verkaufsvereinigung“ hervor. Der Name Aral bzw. BV-Aral war ab 1924 zunächst nur die Bezeichnung eines Kraftstoffes, den der „Benzol-Verband“, wie die Vereinigung nach dem Zusammenschluss mit den ostdeutschen Benzol-Händlern nun hieß, verkaufte. Erst 1956 wurde der Benzol-Verband offiziell in BV-Aral AG umbenannt, seit 1961 heißt Aral Aral.

Daran hat auch der Verkauf des gesamten Mineralölkonzerns an die Deutsche BP AG 2002 nichts geändert. Im Gegenteil: BP hat sogar die eigenen 650 BP-Tankstellen in Aral-Tankstellen umgerüstet, weil sie den in Deutschland gut eingeführten Markennamen behalten wollten. Für Besitzer eines Tankgutscheins von Aral ist das natürlich erfreulich.

Aral verfügt heute über ein dichtes Netz von 2500 Tankstellen in ganz Deutschland. Wer einen Aral Tankgutschein verschenken will kann zwischen zwei Kartenarten wählen. Die Aral SuperCard Einkaufen & Tanken gibt es als 10,- €, 25,- € und 50,- € Tankgutschein. Der Geldbetrag kann vertankt, für den Einkauf im Tankstellenshop  oder zum Erwerb von Dienstleistungen aller teilnehmenden Aral-Tankstellen genutzt werden. Die Aral SuperCard Tanken ist ein reiner Tankgutschein, gilt aber an allen Aral-Tankstellen und kann auch mit individuellen Geldbeträgen, also z.B. 30,- Euro zum 30. Geburtstag ausgegeben werden.

Tankgutscheine
News
Tankstellen
Berufliche Aspekte
Gutscheinvorlagen
Gewinnspiele

Sonstiges

Festgeld, Zinsen
Sparbriefe
Arbeitgeberdarlehen
Null-Zinsen

Herausgeber